Slide 4 Slide 3 Slide 2 Slide 1

Unsere Vorstandschaft

Konrad Geier | 1.Vorstand

Neuer und alter Schützenmeister bei den Schmalzdoblschützen Kühbach ist Konrad Geier. Koni ist bereits seit fast 30 Jahren Mitglied bei den Schützen und auch schon seit 1990 Teil der Vorstandschaft, wo er vor der Übernahme des Vorstandsamtes als Beisitzer und 2. Schützenmeister tätig war.

Der Elektromeister ist neben seiner Funktion als 1. Schützenmeister im Verein vor allem als „Koryphäe der Luftpistole“ bekannt und konnte in dieser Disziplin im Laufe der letzten 30 Jahre unzählige Vereinsmeistertitel sammeln.

Alexander Michl | 2.Vorstand

Mitglied bei den Schmalzdoblschützen Kühbach ist Alex bereits „seit einer gefühlten Ewigkeit“. Die Entscheidung, sich der Vorstandschaft anzuschließen, traf er schließlich vor 12 Jahren. Alex wollte damit die Familientradition weiterführen und in die Fußstapfen seiner Mama Roswita treten, die ebenfalls jahrelang Teil der Vorstandschaft war. Als 2. Vorstand hat er es sich nun zur Aufgabe gemacht, das Traditionsbewusstsein der Mitglieder aufrecht zu erhalten und das Miteinander im Verein weiter voranzutreiben.

Als größten sportlichen Erfolg gibt der gelernte Schreiner den Erhalt der „grünen Schützenschur“ an, die er sich in anstrengenden Stunden am Schießstand hart erarbeitet hat. Da geht aber doch noch mehr!

Gerhard Geier | Ehrenvorstand

Was Gerhard von den anderen Vorstandschaftsmitgliedern unterscheidet: er muss sich als Einziger nicht zur Wahl stellen, sondern ist als Ehrenvorstand automatisch gesetztes Mitglied.

Dadurch, wie Gerhard sich in den letzten Jahrzehnten um den Verein verdient gemacht hat, hat er sich diesen „Luxus“ aber auch wahrlich verdient: er war 25 Jahre lang als 1. Vorstand tätig und hat in dieser Zeit so einiges auf die Beine gestellt. Unter anderem wurde die mittlerweile 30 Jahre andauernde Partnerschaft mit den Feuerschützen aus Kühbach während seiner Amtszeit besiegelt.

Steffi Dachs | Sportleiterin

Trotz ihres jungen Alters gehört Steffi schon zu den „alten Hasen“ der Vorstandschaft. Bereits seit 2011 kümmert sie sich federführend um alle sportlichen Events. Ihr Ziel ist es, auch andere mit ihrem eigenen Spaß am Schießsport anzustecken und wieder mehr Menschen für den Schießsport und ein aktives Vereinsleben zu gewinnen. Die Bürokauffrau würde sich besonders darüber freuen, wenn sie künftig eine Luftpistolen- oder Auflagemannschaft melden könnte.

Steffi zeichnet sich nicht nur durch ihr großes Engagement aus. Auch aus sportlicher Sicht gehört Steffi, deren bisherige Bestleistung bei beachtlichen 383 Ringen liegt, zu den Stützen des Vereins. Unter anderem amtierte sie 2014 als Gaudamenkönigin und gehörte 2016 zur Meistermannschaft der Gauoberliga.

Sandra Oellbrunner | Jugendleiterin

Sandra gehört schon seit Jahren fest zum Vereins- sowie Vorstandschafts-„Inventar“. Bereits seit 2011 kümmert sie sich mit viel Leidenschaft um den sportlichen Nachwuchs der Schmalzdoblschützen und führt diese mit großem Erfolg nicht nur an den Schießsport sondern auch an das Vereinsleben heran.

Dass sie für diesen Job genau die richtige ist, machen ihre eigenen sportlichen Erfolge deutlich: Neben diversen Mannschaftstiteln und vereinsinternen Auszeichnungen trug Sandra bereits dreimal den Titel „Gaukönigin“. 2003 war Sandra außerdem Bezirkskönigin von Niederbayern und durfte deshalb sogar am berühmten Oktoberfestumzug teilnehmen. Ihr persönliches Spitzenergebnis: 392 Ringe!

Simone Geier | 1. Kassier

Simone ist aus dem Vereinsleben der Schmalzdoblschützen kaum mehr wegzudenken. Bereits seit 12 Jahren gehört sie zur Vorstandschaft und bekleidete dort schon verschiedenste Ämter (Jugendleiterin, stv. Sport- und Jugendleiterin), ehe sie 2014 ihre jetzige Funktion als 1. Kassier übernahm. Durch ihre Tätigkeit in der Vorstandschaft will Simone das Vereinsleben aktiv mitgestalten und in Zukunft noch weiter beleben.

Auch mit ihren sportlichen Leistungen braucht sich Simone nicht verstecken. Sie gehört seit Jahren zu den Leistungsträgerinnen im Verein. Neben einer Vielzahl an vereinsinternen Titeln gewann Simone gemeinsam mit ihrer Mannschaft auch den Titel „Meister“ in der Gauoberliga. Ihr bislang bestes Ergebnis liegt bei 384 Ringen.

Robert Riedl | 2. Kassier

Robert, der bereits seit frühester Jugend Mitglied im Verein ist, gehört seit 2014 zur Vorstandschaft. Zuvor war er vor allem als aktives Mitglied eine wichtige Stütze des Vereins. Worauf er besonders stolz ist: Robert schoss fast 35 Jahre lang durchgehend die Gaurundenwettkämpfe mit, bei denen er auch den ein oder anderen Aufstieg mitfeiern konnte.

Als 2. Kassier will Robert nun dazu beitragen, unseren Verein in der bisherigen Form am Leben zu erhalten und außerdem versuchen, unsere Schützenjugend besser in den Vereinsalltag zu integrieren.

Stefan Hagenstein | 1. Schriftführer

Zum Verein kam Stefan im Jahr 2009 durch seine Frau Nicole. Als Enkel des Gründungsmitglieds und 1. Vorstands der Vereinsgeschichte war es für Stefan aber selbstverständlich, die Familientradition weiterzuführen und sich aktiv in den Verein einzubringen.

Seit 2014 kümmert sich der Fachinformatiker nun schon als 1. Schriftführer darum, dass alles von Bedeutung schriftlich festgehalten wird. Für die neue Amtsperiode hat er sich außerdem vorgenommen, den vereinsinternen Zusammenhalt zu intensivieren und auch selbst ab und zu zur Waffe zu greifen. Dabei gilt für ihn das olympische Motto: „Dabei sein ist alles!“

Edi Rodler| 2. Schriftführer - neu dabei

Edi, der bereits seit mehr als 20 Jahren Mitglied bei den Schmalzdoblschützen Kühbach ist, gehört ebenfalls zu den vier „Neuen“ in der Vorstandschaft und übernahm im April dieses Jahres das Amt des 2. Schriftführers.

Obwohl er sich selbst als „passives Mitglied“ beschreibt, will der Elektroingenieur in Zukunft durch seine Tätigkeit in der Vorstandschaft auch aktiv ins Vereinsleben mit eingreifen. Vor allem die Stärkung und weitere Förderung der Schützengemeinschaft liegt ihm dabei besonders am Herzen.

Walter Oellbrunner | Beisitzer - neu dabei

Walter gehört zu den neuen Mitgliedern der Vorstandschaft. Dabei ist er aber „Wiederholungstäter“ – er hatte sich nämlich nur eine kleine Auszeit genommen und war bereits in den Jahren 1999 bis 2011 als stv. Jugendleiter, 2. Kassier und 1. Sportwart für den Verein tätig.

Neben seiner Tätigkeit in der Vorstandschaft nahm Walter auch lange an den Rundenwettkämpfen teil, wo er unter anderem mit seiner Mannschaft den Aufstieg in die Gauliga feiern konnte. An sportlichen Erfolgen wird nach eigenen Angaben aber noch weiter gearbeitet.

Hilde Geier | Beisitzerin - neu dabei

Nach fast 10 Jahren, in denen Hilde „nur“ das Amt unserer Fahnenmutter bekleidete, hat sie nun beschlossen, dass es an der Zeit ist, sich aktiv an den Vorstandschaftssitzungen zu beteiligen, an den sie ohnehin seit Jahren als Wirtin teilnimmt.

Als neues Mitglied weiß Hilde aber natürlich längst, wie der Hase läuft: Sie ist bereits seit 1978 im Verein und erlebte als Frau des langjährigen Vorstands Gerhard Geier alle Entwicklungen innerhalb des Vereins hautnah mit. Besonders gern erinnert sich Hilde an das Jahr 2008, in dem sie zur Fahnenmutter wurde.

Johannes Spitaler | Beisitzer - neu dabei

Johannes Spitaler kam etwas unverhofft zum Amt des Beisitzers bei den Schmalzdoblschützen Kühbach – man könnte fast behaupten in etwa so „wie die Jungfrau zum Kinde“.

Dank der Überredungskünste unseres 1. Vorstands erklärte sich der Pfarrvikar, der schon länger Mitglied im Verein ist, bei der Generalversammlung spontan dazu bereit, die Vorstandschaft zu verstärken. Ein bisschen Beistand von oben kann jeder Verein gut brauchen!

Impressum und Datenschutz    Kontakt